Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Fernradweg

Thüringer Fernradwege - 09 - Rennsteig-Radweg

Fernradweg · Welterberegion Wartburg-Hainich
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thüringer Tourismus GmbH Verifizierter Partner 
  • Rennsteigbeginn am "Tor zum Rennsteig" in Hörschel
    / Rennsteigbeginn am "Tor zum Rennsteig" in Hörschel
    Foto: Manuela Hahnebach 2016, Werratal Touristik e.V.
  • Blick von der Rennsteigstraße nach Hörschel mit der Autobahnbrücke über die Werra
    / Blick von der Rennsteigstraße nach Hörschel mit der Autobahnbrücke über die Werra
    Foto: Manuela Hahnebach 2016, Werratal Touristik e.V.
  • Schloss Neuenhof, Westfassade zur Werra
    / Schloss Neuenhof, Westfassade zur Werra
    Foto: Manuela Hahnebach 2016, Werratal Touristik e.V.
  • Schloss und Park Neuenhof
    / Schloss und Park Neuenhof
    Foto: Andreas Kuhrt 2016, Werratal Touristik e.V.
  • Waldgaststätte Sängerwiese
    / Waldgaststätte Sängerwiese
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
  • Ferienhaus Lichtung
    / Ferienhaus Lichtung
    Foto: Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • Waldbad Ruhla
    / Waldbad Ruhla
    Foto: Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Ansicht Haus mit Inselbergturm
    Foto: DJH Thüringen e.V., Deutscher Jugendherbergsverband Thüringen e.V.
  • / Lutherbrunnen auf 494 m ü. NN
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
  • / Rennsteighaus - Neu Auspanne
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
  • / Werraquelle bei Fehrenbach
    Foto: Bronstein, CC BY-SA, von Bronstein (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
  • / Kalte Küche am Rennsteig
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
  • / Rennsteigpark - Steinbach am Wald
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
  • / Technisches Denkmal - Historischer Schieferbergbau - Lehesten
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
  • / Technisches Denkmal - Historischer Schieferbergbau - Lehesten
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
200 400 600 800 1000 1200 m km 20 40 60 80 100 120 140 160 180

Über Stock und Stein entlang der Bergkämme des Thüringer Waldes ...

schwer
198,4 km
15:39 h
2445 hm
2205 hm

Weite Kulturlandschaften und geschichtsträchtige Orte sind die besonderen Kennzeichen dieser 200 km langen Route von Hörschel bei Eisenach durch die Naturparks Thüringer Wald, Frankenwald und Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale. Bis nach Blankenstein.

Dem sportlich ambitionierten Radfahrer erschließen sich auf urigen Wald- und Wiesenwegen Sehenswürdigkeiten wie die Wartburg bei Eisenach, der Miniaturenpark „mini-a-thür“, in Ruhla, der „Große Inselberg“ oder der Bergsee Ebertswiese bei Floh-Seligenthal.

Weiter führt der Weg nach Oberhof, dem bekanntesten Wintersportort Thüringens, mit den Sportstätten und dem Rennsteiggarten. Über Masserberg, einen heilklimatischen Kurort (Badehaus), kommen Sie in die Glasbläserstadt Neuhaus mit ihrer berühmten Holzkirche. Von hier aus lohnen sich Abstecher nach Lauscha, der Wiege des Christbaumschmucks, oder in den Hochseilklettergarten nach Steinach.

Den Schiefer, das „Blaue Gold“ der Region, durchfahren Sie bei Lehesten, bevor in Blankenstein an der Saale die reizvolle Tour endet. Der Rennsteig-Radweg ist mit dem Werratal-,Saale-, Ilmtal- und Gera-Radweg sowie dem Euregio Egrensis vernetzt.

Die Tour ist für sportlich ambitionierte Radfahrer und Mountainbiker geeignet.

outdooractive.com User
Autor
Paul Hentschel
Aktualisierung: 22.10.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
937 m
Tiefster Punkt
196 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Pension Turmschlösschen - Brotterode
Werraquelle - Fehrenbach
Ferienhaus Lichtung
Hubertushaus
Tanzbuche
Spießberghaus
Heuberghaus
Gasthaus & Pension "Tor zum Rennsteig" Hörschel

Sicherheitshinweise

Die Radtour führt über Wald- und Schotterwege und umfasst auch teilweise schwierig zu fahrende Streckenabschnitte. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Fahrrad für die starken Belastungen ausgelegt ist und sie sich persönlich den Herrausforderungen gewachsen fühlen.

Bedenken Sie zu dem das ein korrekt eingestellter Schutzhelm im Zweifelsfall ihr Leben retten kann!

Achten Sie stetes auf die Verkehrssicherheit Ihres Rades. Der Radweg verläuft partiell auf öffentlichen Straßen. Achten Sie auf andere Verkehrsteilnehmer und fahren Sie vorausschauend!

Führen Sie vor allem in den heißen Sommermonaten stets etwas zu trinken bei sich um einer Dehydrierung vorzubeugen. Auch ein Sonnenschutzmittel mit hohem LSF wird empfohlen.

Ausrüstung

Mountainbike oder geländegängiges Tourenrad.

Weitere Infos und Links

www.thueringer-wald.com/

Wenn Sie aktiv an der dauerhaften Erhaltung der Wegequalität mitarbeiten möchten, können Sie "Rennsteigmelder" werden. Weitere Infos finden Sie hier.

Regionalverbund Thüringer Wald e.V.

Bahnhofstr. 4 - 8
98527 Suh
Tel: +49 (0) 3681 / 35 305 - 0
Fax:+49 (0) 3681 / 35 305 - 6

E-Mail: info@thueringer-wald.com

Start

Hörschel (196 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.007801, 10.227598
UTM
32U 586124 5651409

Ziel

Blankenstein

Wegbeschreibung

Hörschel - Hohe Sonne - Schlauchentalwiesen - Dreiherrenstein - Inselsberg - Heuberghaus - Ebertswiese - Alte Ausspanne - Grenzadler - Oberhof - Rondel / Rennsteiggarten - Suhler Ausspanne - Schmücke - Mordfleck - Bahnhof Rennsteig - Allzunah - Großer Dreiherrenstein (Mittelpunkt des Rennsteigs) - Neustadt am Rennsteig - Kahle - Schwalbenhaupt - Masserberg - Werraquelle - Friedrichshöhe - Limbach - Neuhaus am Rennweg - Ernstthal - Spechtsbrunn - Kalte Küche - Steinbach am Wald - Thüringer Schieferpark Lehesten - Brennersgrün - Schlegel bei Lobenstein - Blankenstein

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Hörschel ist an das Netz der DB Regio angeschlossen. >> Zur Verbindungssuche <<

Auch von Blankenstein aus reisen Sie bequem per Zug wieder ab. >> Zur Verbindungssuche <<

Anfahrt

Von der A4 kommend Abfahrt 39 "Eisenach West" und weiter nach Norden auf der B7 bis zum Kreisverkehr. Der L1017 (Herleshäuser Straße) nach Westen Richtung Hörschel folgen.

Parken

Bitte nutzen Sie den Rennsteigparkplatz unweit des Bahnhofs Hörschel >> LINK <<

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
198,4 km
Dauer
15:39 h
Aufstieg
2445 hm
Abstieg
2205 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.