Tour hierher planen Tour kopieren
Fernradweg

Thüringer Fernradwege - 13 - Werratal-Radweg

· 3 Bewertungen · Fernradweg · Thüringen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Regionalverbund Thüringer Wald e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Werraquellhütte mit Werraquelle
    / Werraquellhütte mit Werraquelle
    Foto: Hubert Franke, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Turm an der Werraquelle
    Foto: Hubert Franke, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
m 1000 800 600 400 200 300 250 200 150 100 50 km Erlebnis Bergwerk Merkers Dorndorf
Aus den Tiefen des Thüringer Waldes hinab in die Ebene der Vorderrhön, entlang des salzigsten Flusses in Thüringen lädt der Werratal-Radweg zu schönen Stunden ein.
mittel
316,4 km
52:45 h
1.298 hm
1.985 hm
Von der Quelle bis zur Mündung verläuft der Werratal-Radweg 200 km durch Thüringen. Von den beiden Quellen am Rennsteig im Naturpark Thüringer Wald geht es über Hildburghausen nach Kloster Veßra. Sehenswert sind die Fachwerkhäuser des Hennebergischen Museums. Über die Theaterstadt Meiningen und Walldorf führt die Tour nach Bad Salzungen. Eindrucksvolle Sachzeugnisse des Salzbergbaus neben unberührter Natur machen Ihre nächste Etappe bis Hörschel zum Erlebnis. Von hier aus lohnt sich ein Abstecher über den Herkules-Wartburg-Radweg nach Eisenach. In Sichtweite befindet sich die Creuzburg über dem gleichnamigen Fachwerkstädtchen. Von der historischen Sandsteinbrücke aus ist über die Gelbe Radroute der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich zu erreichen. Hier beginnen das wildromantische Durchbruchstal der Werra mit seinem ungewöhnlichen Orchideenreichtum und die Welterberegion Wartburg-Hainich, in der Natur und Kultur eng und harmonisch miteinander verbunden sind. Über Treffurt sind die imposante Burg Normannstein und gegenüber der König des Werratals, der Heldrastein mit dem Turm der Deutschen Einheit, gut sichtbar. Die Werra immer im Blick führt der Radweg zum Ziel Hann. Münden. Der Radweg eignet sich für Familien, Sport- und Naturbegeisterte sowie Tourenradler.

Autorentipp

Ein Besuch des Hennebergischen Museums Kloster Veßra ist sehr lohnenswert ...
Profilbild von Paul Hentschel
Autor
Paul Hentschel
Aktualisierung: 23.11.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
833 m
Tiefster Punkt
119 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gaststätte "Zum Glöckle" - Eisfeld
Gasthaus & Pension "Zum Werratal" - Sachsenbrunn
Rasthaus PaddlerTreff
Graues Schloss Mihla
"Werraquell-Huette"

Sicherheitshinweise

Achten Sie stetes auf die Verkehrssicherheit Ihres Rades. Der Radweg verläuft partiell auf öffentlichen Straßen. Achten Sie auf andere Verkehrsteilnehmer und fahren Sie vorausschauend!

Führen Sie vor allem in den heißen Sommermonaten stets etwas zu trinken bei sich, um einer Dehydrierung vorzubeugen. Auch ein Sonnenschutzmittel mit hohem LSF wird empfohlen.

Weitere Infos und Links

Webseite des Werratal Touristik e.V. 

Kirchplatz 2'
36433 Bad Salzungen

Tourist-Information Hildburghausen | Markt 2, 598646 Hildburghausen,  Telefon: +49 (0) 3685 4058-3

Tourist-Information Meiningen | Ernestinerstraße 2, 98617 Meiningen, Telefon: +49 (0) 3693 - 4 46 50

Tourist-Information im "Museum am Gradierwerk" Bad Salzungen | Am Flößrasen 1, 36433 Bad Salzungen, Telefon: +49 (0) 3695 693420

Tourist Information Creuzburg | Auf der Burg Creuzburg, 99831 Creuzburg, Telefon: +49 (0) 36926 98047

Start

Fehrenbach (826 m)
Koordinaten:
DG
50.507001, 11.137043
GMS
50°30'25.2"N 11°08'13.4"E
UTM
32U 651532 5597185
w3w 
///schimpanse.ungewohnt.setzen

Ziel

Treffurt

Wegbeschreibung

Werraquelle bei Fehrenbach - Sachsenbrunn - Eisfeld - Kloster Veilsdorf - Hildburghausen - Kloster Veßra - Themar - Obermaßfeld / Grimmenthal - Meiningen - Wasungen - Breitungen / Werra - Barchfeld-Immelborn - Bad Salzungen - Merkers - Vacha - Heringen / Werra - Berka / Werra - Herleshausen - Hörschel - Creuzburg - Mihla - Treffurt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Eisfeld erreichen Sie mit den Zügen der Südthüringen Bahn (STB 41). Von dort aus gelangen Sie mit der Buslinie 209 des WerraBus bis nach Fehrenbach.

Ab Treffurt bringen Sie die Buslinien 75 und 170 der Verkehrsgesellschaft Wartburgkreis mbH nach Eisenach zurück. Dort haben Sie Anschluss an das Regional- und Fernverkehrsnetz der Deutschen Bahn

Anfahrt

Von der A 73 Abfhart 5 "Eisfeld-Nord". Dann weiter auf der B281 Richtung Sachsenbrunn. Kurz vor Hirschendorf nach links Richtung Hinterrod / Waffenrod abfahren und der Landstraße (L2052) in den Thüringer Wald bis Fehrenbach folgen.

Parken

In Fehrenbach haben Sie die Möglichkeit am Ende der Straße "Zur Werraquelle" zu Parken. Hier beginnt auch der Zubringerweg zur Werraquelle und zum Beginn des Radweges:

Koordinaten

DG
50.507001, 11.137043
GMS
50°30'25.2"N 11°08'13.4"E
UTM
32U 651532 5597185
w3w 
///schimpanse.ungewohnt.setzen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Tourenrad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,7
(3)
Wald und Wiese
26.05.2020 · Community
Sehr schöne Tour! Allerdings fällt es nicht immer leicht, den Werratalradweg durchgehend zu finden insbesondere bei der Durchfahrt von Ortschaften und Städten. Ebenso ist es z.T. nur schwierig zu erkennen, wo man sich gerade befindet (an welchen Ortschaften man gerade vorbeifährt bzw. ob es dort Einkaufs-/Einkehrmöglichkeiten gibt) und bei einem Abstecher durch einen Ort findet man nicht zurück auf den Radweg (in Hildburghausen sind wir z.B. trotz Nachfrage in der Tourist-information noch 1 Stunde herumgeirrt.) Trotz alledem eine sehr empfehlenswerte Tour!
mehr zeigen
Gemacht am 01.08.2019
Jonas Dr. Ringer
07.09.2018 · Community
Ich habe die Tour bis WItzenhausen in 4 Tagen gemacht. Wirklich zum großen Teil sehr schöne Strecken durch Natur und sehenswerte Städte. Allerdings ist der Radweg nicht überall gut ausgeschildert - gut, wenn man die Outdooractivekarte offline dabei hat. Auch weicht die offizielle Strecke von dieser hier manchmal ab. Zudem verstehe ich die Logik hinter der Streckenführung nicht: da führt der Radweg an sehenswerten Brücken oder Dörfern außen vorbei, an anderen Stellen macht er große Umwege, obwohl nichts sehenswert ist und der direkte Weg viel kürzer und genauso gut befahrbar ist. Tipp: In Creuzburg den alten Werraradweg rechts der Brücke fahren, der ist zwar nicht asphaltiert, aber viel schöner. Tipp Hessen: In Jestädt den Radweg geradeaus fahren. Auch nicht asphaltiert, aber auch viel schöner. Tipp: Variante "Allendorf" und nicht "Bad Sooden" wählen, da Allendorf eine sehr schöne Altstadt hat und der Weg auch schöner ist. Diese Beschreibung hier ist wirklich hilfreich, schade, dass sie nicht bis zur Mündung in Hessen geht, sondern an der Landesgrenze Thüringens aufhört.
mehr zeigen
Gemacht am 03.09.2018
01.08.2017 · Community
http://radfahren-in-thueringen.info/de/werra-radtouren__468/ Wir organisieren Radverleih und den Gepäcktransport am Werraradweg!
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
316,4 km
Dauer
52:45h
Aufstieg
1.298 hm
Abstieg
1.985 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.