Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Kanu

Saale - Wasserwandern auf der Saale von Ziegenrück bis Saalthal-Alter - Etappe 4

· 1 Bewertung · Kanu · Thüringer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Regionalverbund Thüringer Wald e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V., Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V.
  • /
    Foto: Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V., Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V.
  • /
    Foto: Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V., Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V.
  • / Blick auf den Campingplatz
    Foto: Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V., Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V.
  • /
    Foto: Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V., Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V.
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 Ziegenrück Ludwigshütter Wehr/ Ein- & Ausstieg Naturcamping Plothental mit Bootsverleih Campingplatz Linkenmühle mit Bootsverleih Mühlenfähre - Hohenwarte Campingplatz Neumannshof mit Bootsverleih Campingplatz Droschkau Campingplatz Portenschmiede

20 km Paddelvergnügen durch "Thüringer Fjorde" auf dem Hohenwarte-Stausee. In vielen Buchten des Saaleverlaufs laden Sie Badestellen sowie Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten zum Verweilen ein.

leicht
21,1 km
6:00 h
1 hm
3 hm

Über 20 km erleben Sie den Hohenwarte-Stausee, der durch die vielen Windungen und steilen bewaldeten Hänge viele Besucher an Skandinavien erinnert und deshalb den Beinamen "Klein-Norwegen" erhalten hat.

Nach der Einstiegsstelle am Ludwigshütter Wehr bei Ziegenrück genießen Sie unbeschwertes Paddelvergnügen. Nach ca. 5 km grüßen rechts die steilen Felsen der Teufelskanzel und nach weiteren 2,5 km bestehen beim Campingplatz sowie bei der Gaststätte Linkenmühle Möglichkeiten zur Einkehr.

Hier kreuzt die "Mühlenfähre" - Thüringens einzige Autofähre von Ostern bis Oktober (Mobil: 0173/ 369 80 30). Ab hier ist auch mit regem Motorbootverkehr zu rechnen.

Nach weiteren 2,5 km haben Sie auf dem Campingplatz Neumannshof (rechts) die Möglichkeit, eine Rast einzulegen. Kurz darauf erreichen Sie die Halbinsel Droschkau (Campingplatz, links).

Hier schlängelt sich die Saale in großem Bogen um den "Drachenschwanz", eine lange, schmale Halbinsel. Anschließend sind es noch ca. 1,5 km bis zum Campingplatz Hopfenmühle (links).

Am Hermannsfelsn öffnen sich rechter Hand die Buchten der Portenschmiede (Campingplatz, rechts), wo ebenfalls Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten bestehen. Auf den nächsten 2 km sehen Sie links die ehemalige Burg von Neidenberga, heute eine Jugendherberge. Dort bitte unbedingt auf der rechten Seite fahren, da sich hier Wasserskiläufer tummeln.

Nach weiteren 2 km laden am rechten Stauseeufer der Campingplatz "Am Alter" und das Hotel "Saalestrand" zur Stärkung und Übernachtung ein.

Von hier aus bringt Sie ein Shuttle-Service nach telefonischer Anmeldung zur nächsten Einstigsstelle in Eichicht oder bei zu niedrigen Wasserständen direkt zur Feengrottenstadt Saalfeld.

 

Shuttle-Service:

Wassersportzentrum Hohenwarte

Tel.:0170/ 754 7674

Naturcamping Plothental

Tel.: 0176/ 810 272 90

 

Verlauf der Tour:

  • Ludwigshütter Wehr (öffentliche Ein- und Ausstiegsstelle)
  • Linkenmühle (öffentliche Ein- und Ausstiegsstelle)
  • Zopptebucht (öffentliche Ein- und Ausstiegsstelle)

 

Die Befahrung der Tour ist ab einem Pegelstand von <301 m üNN (Pegel Bleiloch Sperrmauer) empfohlen.

Mehr Informationen zum Wasserwandern in Thüringen finden Sie unter: www.wassertourismus-thueringen.de

Autorentipp

Am Campingplatz Linkenmühle erwartet Sie eine 6 m hohe Kletterwand. Nach Terminabsprache kann hier unter fachkundiger Absicherung geklettert werden.

 

outdooractive.com User
Autor
Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V.
Aktualisierung: 25.10.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
305 m
Tiefster Punkt
302 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Einstiegsstelle am Ludwigshütter Wehr bei Ziegenrück (305 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.606393, 11.643040
UTM
32U 687013 5609390

Ziel

Saalthal-Alter

Wegbeschreibung

Nach der Einstiegsstelle am Ludwigshütter Wehr bei Ziegenrück genießen Sie unbeschwertes Paddelvergnügen. Nach ca. 5 km grüßen rechts die steilen Felsen der Teufelskanzel und nach weiteren 2,5 km finden Sie an der Linkenmühle Einkehrmöglichkeiten.

Hier kreuzt auch die einzige Autofähre Thüringens die Saale, und es ist ab hier mit regem Motorbootverkehr zu rechnen. Im weiteren Verlauf der Tour schlängelt sich die Saale um die Halbinsel Droschkau und den "Drachenschwanz" und Sie finden verschiedene Rast- und Einkehrmöglichkeiten bei den Campingplätzen.

Am Hermannsfelsen öffnen sich rechter Hand die Buchten der Portenschmiede, ebenfalls mit Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten. Auf den nächsten 2 km sehen Sie links die ehemalige Burg von Neidenberga, heute eine Jugendherberge. Hier bitte unbedingt auf der rechten Seite fahren, da sich hier Wasserskiläufer tummeln. Nach weiteren 2 km laden am rechten Stauseeuber Gasthöfe und Campingplatz zur Stärkung und Übernachtung ein.

Von hier aus bringt Sie ein Shuttle-Service nach telefonischer Anmeldung zur nächsten Einstiegsstelle in Eichicht oder bei zu niedrigen Wasserständen direkt nach Saalfeld.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Kai Heller
17.08.2018 · Community
sehr schöne Landschaft
mehr zeigen
Freitag, 17. August 2018 21:38:19
Foto: Kai Heller, Community
Freitag, 17. August 2018 21:39:08
Foto: Kai Heller, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
21,1 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1 hm
Abstieg
3 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.