Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Langlauf

Langlauf - Fern-Skiwanderweg "Rennsteig" von Ascherbrück nach Brennersgrün

Langlauf · Thüringen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Regionalverbund Thüringer Wald e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auf dem Skiwanderweg Rennsteig
    / Auf dem Skiwanderweg Rennsteig
    Foto: Paul Hentschel, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • Auf dem Skiwanderweg Rennsteig
    / Auf dem Skiwanderweg Rennsteig
    Foto: Paul Hentschel, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • Entlang des Skiwanderweg Rennsteig
    / Entlang des Skiwanderweg Rennsteig
    Foto: Paul Hentschel, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • Bahnhof Rennsteig am Skiwanderweg
    / Bahnhof Rennsteig am Skiwanderweg
    Foto: Paul Hentschel, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • /
    Foto: Hubert Franke, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • Snow-Tubing in Siegmundsburg
    / Snow-Tubing in Siegmundsburg
    Foto: Sigrun Greiner, CC BY-ND, Sigrun Greiner
  • Schützenhaus Ruhla
    / Schützenhaus Ruhla
    Foto: Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Snow-Tubing in Siegmundsburg
    Foto: Sigrun Greiner, CC BY-ND, Sigrun Greiner
  • / Imbiss am Glasbachstein
    Foto: Hubert Franke, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
600 750 900 1050 1200 m km 20 40 60 80 100 120 140

Der Rennsteig ist Kamm- und Grenzweg des Thüringer Waldes. Auch in der kalten Jahreszeit bietet der Rennsteig ein besonderes Erlebnis.

klassisch
schwer
140,8 km
40:00 h
1870 hm
1714 hm

Auf 142 Kilometern zwischen Ascherbrück (Ruhla) und Brennersgrün (Lehesten) bewegt sich der Rennsteig zwischen 500 und 980 Metern über NN. Damit ist er der längste Fernskiwanderweg Mitteleuropas.  Seit 2013 ist der Rennsteig Skiwanderweg durchgängig beschildert und vom Deutschen Skiverband zertifiziert. 

Da der Rennsteig auf Grund seiner Historie stellenweise für Präparation der Skispur zu schmal ist, weicht der Skiweg hin und wieder vom Original ab. Für kleine Runden gibt es entlang des Rennsteigs eine Vielzahl an verschiedenen Loipen und Skiwanderwegen.

Für ambinionierte Skifahrer ist das anspruchsvolle Höhenprofil eine Herausforderung. Auf 142 Kilometern zwischen Ascherbrück bei Ruhla und Brennersgrün/ Lehesten bewegt der Rennsteig sich zwischen 500 und 980 Metern über NN.

Sechs Rennsteighäuser entlang des Fernskiwanderweges geben Ihnen die Möglichkeit, sich auszuruhen, sanitäre Einrichtungen wie Toiletten und Duschen barrierefrei zu nutzen, Skier unterzustellen sowie diese zu wachsen. Erleben Sie unvergessliche Augenblicke und genießen Sie atemberaubende Fernsichten vom Rennsteig über die Höhenzüge des Thüringer Waldes bis hin zur Rhön und den Hainich von einem der neu errichteten Aussichtstürme. Schutzhütten laden ebenfalls zum Verweilen ein, wenn das Wetter mal nicht so mitspielt.

Alle Weiteren Info's zu Etappen und präparierten Abschnitten finden Sie hier:
→ Rennsteig-Skiwanderweg auf thueringer-wald.com

Autorentipp

Wer von den langen Loipen mal eine Abwechslung braucht, der kommt in der Winterwelt Schmiedefeld auf seine Kosten. Direkt am Skiwanderweg gelegen gibt es Alpinski-Angebote vom Feinsten.

outdooractive.com User
Autor
Paul Hentschel 
Aktualisierung: 03.02.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
971 m
Tiefster Punkt
551 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Suhler Hütte
Forsthaus Sattelbach
Bergbaude Brand
Ausflugsgaststätte Triniusbaude
Bahnhof Rennsteig
Bernhardsthal Rennsteigbaude
Friedrichshöhe
Gasthof Hirsch
Dreiherrnstein
Rennsteighaus Neue Ausspanne
Gasthaus & Pension "Am Rennsteig" - Sonneberg OT Spechtsbrunn
Schützenhaus Ruhla
Hubertushaus
Zur schönen Aussicht
Waldhaus Hutzelhöh
Berggasthof Stöhr
Tanzbuche
Spießberghaus
Heuberghaus
Berggasthof Ebertswiese
Imbiss zur Wallfahrt am Rennsteig
Zum Landgrafen
Thüringer Hütte
Limbach

Sicherheitshinweise

Bitte achten Sie auf die aktuelle Schneesituation und Verwehungen. 

Ausrüstung

Etappenverpflegung, Langalaufausrüstung

Weitere Infos und Links

Rennsteig-Skiwanderweg bei thueringer-wald.com

Start

Ruhla, Ascherbrück (551 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.894792, 10.341280
UTM
32U 594328 5638982

Ziel

Lehesten, Brennersgrün

Wegbeschreibung

Ascherbrück - Kleiner Inselsberg - Ebertswiese - Neue Ausspanne - Grenzadler - Rondell - Plänckners Aussicht - Schmücke - Bhf Rennsteig - Neustadt a.R. - Masserberg - Friedrichshöhe - Neuhaus a.Rwg. - Steinbach am Wald - Brennersgrün

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Den Ort Ruhla unterhalb des Ausgangspunktes Ascherbrück erreichen Sie mit der Buslinie 43 aus Richtung Eisenach (Anschluss an DB).

Von Brennersgrün ist es nicht weit bis nach Wurzbach. Dort haben Sie ebenfalls Anschluss an das Netz der DB.

Anfahrt

A4 bis Abfahrt 41a - Waltershausen, dann in Richtung Bad Tabarz und der B88 weiter folgen Richtung Schwarzhausen | Schmerbach | Seebach | Thal. Ab Thal der L2119 Richtung Süden nach Ruhla folgen.

Parken

Parken am Gasthaus Ascherbrück (Google-NAV-Punkt)

Entlang des Rennsteigs finden Sie einige Parkflächen, so haben Sie die Möglichkeit auch Teilabschnitte des Rennsteig-Fernskiwanderweges zu befahren.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Langlauftechnik
klassisch
Schwierigkeit
schwer
Strecke
140,8 km
Dauer
40:00 h
Aufstieg
1870 hm
Abstieg
1714 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour klassisch Streckentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.