Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Große Entdeckerrunde durch das Werratal ab Eisenach - Thüringen

· 2 Bewertungen · Radtour · Thüringen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thüringer Wald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Georgenkirche in Eisenach
    Georgenkirche in Eisenach
    Foto: Mario Scholty, Eisenach, CC BY-ND, Thüringer Wald
m 350 300 250 200 150 60 50 40 30 20 10 km St. Bonifatius - Treffurt Rathaus Treffurt Bauernkanzel - Falken Liboriuskapelle Burg Normannstein - Treffurt Werrabrücke Martinskirche - Falken

Die Rundtour führt von Eisenach über verschiedene regionale und überreginale Radwege entlang der Werra durch das landschaftlich herrliche Werratal, den Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal sowie am Rande den Nationalpark Hainich.

 

mittel
Strecke 69,9 km
5:54 h
189 hm
194 hm
326 hm
174 hm

Die Tour startet in der Wartburg- und Lutherstadt Eisenach, berührt den Nationalpark Hainich und führt durch eine der ältesten Städte Thüringens, Creuzburg mit der Burg Creuzburg. Ab hier geht es über den Werratal-Radweg durch das landschaftlich wunderschöne Werratal bis nach Heldra. Unterwegs passieren Sie immer wieder kleine Ortschaften in schöner Lage mit sehenswerten Kirchen, restaurierten Fachwerkhäusern, alten Burgen und zahlreichen Anlegestellen, an denen sich eine Rast lohnt. Besonders in Mihla, Treffurt und dem Stiftsgut Wilhelmglücksbrunn sollten Sie einen kleine Verschnaufpause einlegen.

Ebenfalls einen kleinen Abstecher (zu Fuß) wert ist die Burg Normannstein mit 3 Türmen aus dem 12. Jahrhundert bei Treffurt sowie dem Heldrastein, dem höchsten Berg im Werratal. Auf 305 Meter genießt man einen herrlichen Blick, weit über das Werratal hinaus. Auf dem Rückweg sollten Sie auf keinen Fall das Stiftsgut Wilhelmglücksbrunn verpassen. Ein Restaurant und ein Biomarkt verköstigen alle hungrigen Radfahrer. Alternativ können Sie ab Ifta auch über Pferdsdorf und Spichra nach Hörschel fahren. In Hörschel befindet sich dann der berühmte Rennsteigbeginn.

Wenn Sie die große Runde abkürzen möchte, findet unter dem Punkt Anreise Hinweise dazu.

Autorentipp

Besonders schön ist die Natur um Treffurt im Frühjahr, wenn tausende von Kirschbäumen die Gegend in leuchtendes Weiß tauchen.
Profilbild von Christina Bödefeld
Autor
Christina Bödefeld
Aktualisierung: 25.08.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
326 m
Tiefster Punkt
174 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 51,11%Schotterweg 26,05%Naturweg 8,55%Pfad 0,13%Straße 6,11%Unbekannt 8,02%
Asphalt
35,7 km
Schotterweg
18,2 km
Naturweg
6 km
Pfad
0,1 km
Straße
4,3 km
Unbekannt
5,6 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Vienna House Thüringer Hof - Eisenach
Lutherhotel Eisenacher Hof und Restaurant "Lutherstuben"
Gasthaus & Pension "Tor zum Rennsteig" Hörschel
Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn - Biohotel - Café - Restaurant
Graues Schloss Mihla
Landgasthaus Probstei Zella - Frankenroda
Veronika´s Pension - Falken

Sicherheitshinweise

Bitte achten Sie stets auf andere Verkehrsteilnhemer und halten Sie sich an die StVo.

Überprüfen Sie vor Fahrtantritt ihr Fahrrad auf Verkehrstauglichkeit (Licht [vorn / hinten], Reflektoren).

Der Radweg verläuft partiell auf öffentlichen Straßen. Achten Sie auf andere Verkehrsteilnehmer und fahren Sie vorausschauend!

Weitere Infos und Links

Werratal-Radweg

Herkules-Wartburg-Radweg

Gelbe Route des Nationalpark Hainich

Lerchenberg-Radweg

 

Start

Bahnhof Eisenach (217 m)
Koordinaten:
DD
50.975861, 10.332473
GMS
50°58'33.1"N 10°19'56.9"E
UTM
32U 593545 5647985
w3w 
///nirgends.stehende.brücken
Auf Karte anzeigen

Ziel

Markt Eisenach

Wegbeschreibung

Eisenach Hauptbahnhof - Eisenach Markt - Herkules-Wartburg-Radweg bis Ecke Mühlhäuser Straße/Friedhofsstraße - Stregda - Neukirchen - Ütteroda - Creuzburg - Ebenau - Buchenau - Freitagszella - Ebenshausen - Frankenroda - Falken - Treffurt - Heldra - Schnellmannshausen - Hattengehau - Ifta - Creuzburg - Wilhelmsglücksbrunn - Spichra - Hörschel - Eisenach

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sie erreichen Eisenach mit Fern- und Regionalzüge sowie mit regionalen Bussen. Nutzen Sie zur Anreiseplanung das Reiseportal der Deutschen Bahn. In diesem Portal sind auch alle Regionalen Verkehrsanbieter gelistet.

Wer die Große Runde abkürzen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten inkl. Fahrradtransport:

  • ab/bis Hörschel, DB-Regionalbahn Richtung Bebra/Eisenach
  • Regionalsbuslinie 170 mit einem Fahrradanhänger bis/ab Creuzburg, Treffurt, Falken oder Schnellmannshausen am Samstag sowie an Sonn- und Feiertagen.

Anfahrt

Mit dem PKW reisen Sie über die Autobahn A4 (Abfahrt Eisenach-West oder Eisenach-Ost) oder über die Bundesstraßen B7, B19 und B84 an.

Parken

In der Innenstadt finden Sie verschiedene Parkmöglichkeiten in der Nähe des Marktes. Weitere Informationen zum Parken in Eisenach finden Sie hier.

 

Parkhäuser:

Parkhaus Am Markt - Hinter der Mauer 1

City-Parkhaus (im alten Straßenbahndepot)- Sommerstrasse (Ecke Uferstrasse)

 

PKW-Parkplätze:

Parkplatz Karl-Marx-Straße - Karl- Marx- Straße 40

Parkplatz Schiffsplatz - Katharinenstraße 13

Parkplatz Frauenplan - Frauenplan 4

Parkplatz Eisenach Süd - Eisenachs Parkplatz Zenrum im Hof der Brauerei - Wartburgallee 25a

Koordinaten

DD
50.975861, 10.332473
GMS
50°58'33.1"N 10°19'56.9"E
UTM
32U 593545 5647985
w3w 
///nirgends.stehende.brücken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Funktionsbekleidung
  • ausreichende Getränkevorräte
  • Erste-Hilf-Set
  • GPS-Navigationsgerät
  • Pannehilfe-Set
  • Führen Sie vor allem in den heißen Sommermonaten stets etwas zu trinken bei sich, um einer Dehydrierung vorzubeugen.

In Creuzburg gibt es die E-Mobilitätsstation "Ramona". Dort können elektrische Fahrradrikschas, E-Tandems, E-Lastenfahrräder und andere E-Bikes ausgeliehen  werden. Die Bikes können entweder über ein Buchungstool im Internet reserviert werden: https://creuzburg-online.de/ramona/ oder unter der Telefonnummer: 03691/8867277.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Joachim Dr. Rieger
28.10.2022 · Community
Eine wirklich schöne Tour mit tollen Landschaften und Ortschaften. Und er geht wirklich an der Werra lang. Tipp: In Creuzburg den alten Radweg rechts der Werra nehmen. Ist idyllischer und schöneren Blick auf die Felswände. Von Ifta zurück sollte man nicht die Wiesnwege nehmen, sondern den etwas längeren Weg auf Wirtschaftswegen, denn über die Wiese ist es doch etwas beschwerlich.
mehr zeigen
Gemacht am 26.10.2022
Steffi Mp
27.10.2020 · Community
Sehr schön und abwechslungsreich. Sind allerdings erst ab Hörschel gestartet und haben so etwas abgekürzt. Unterwegs viele Stellen, an denen man rasten kann.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
69,9 km
Dauer
5:54 h
Aufstieg
189 hm
Abstieg
194 hm
Höchster Punkt
326 hm
Tiefster Punkt
174 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 55 Wegpunkte
  • 55 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.