Tour hierher planen Tour kopieren
Themenwegempfohlene Tour

Rundwanderweg - WaldErlebnisPfad

Themenweg · Thüringen
LogoThüringer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thüringer Wald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Eingang zum WaldErlebnisPfad
    / Eingang zum WaldErlebnisPfad
    Foto: Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH, Thüringer Wald
  • / Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten
    Foto: Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH, Thüringer Wald
  • / Walderlebnispfad Saalfeld
m 400 350 300 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Kurzer, familienfreundlicher Wanderweg mit interessanten Mitmach- und Wissensstationen zu den Themen Wald und Natur, direkt am Feengrottenpark gelegen.
Der Wanderweg gehört zu den Terrainkurwegen der Feengrottenstadt Saalfeld (Saalfeld 2).

leicht
Strecke 3,2 km
1:00 h
136 hm
137 hm
447 hm
311 hm
Der Weg ist nicht lang, aber mit 16 Infostationen zum Wald für Groß und Klein sehr interessant. Vom Wurzelwerk bis zum Leben in der Baumkrone gibt es viel Interessantes zu erfahren. Besondere Attraktionen sind ein Tastpfad und ein Bachspiel. Der Walderlebnispfad beginnt am Quellenhaus der Feengrotten. Er ist mit einem grünen Viereck markiert. Er schlängelt sich vom Parkplatz Feengrotten bis zum „Grünen Klassenzimmer“ immer leicht bergauf durch ein Tal. Bis zum „Grünen Klassenzimmer“ ist der Wanderweg für Kinderwagen und für Rollstühle mit Elektroantrieb geeignet. Dort befindet sich auch eine Picknickmöglichkeit. Am „Grünen Klassenzimmer“ zweigt der Walderlebnispfad im spitzen Winkel nach links vom Hauptweg ab. Es geht langsam bergauf. Nach einiger Zeit kreuzt unser Wanderweg den „Revolutionsweg“. Nach ca. 200 m zweigt der Walderlebnispfad wieder nach links vom Hauptweg ab. Er geht allmählich bergab. Oberhalb der Feengrotten kommt der Weg aus dem Wald heraus. Hier hat man eine schöne Sicht auf Saalfeld und Umgebung. Nachdem man die Aussicht genossen hat, geht es noch einen Wiesenweg hinunter zum Führungseingang der Feengrotten. Von dort sind es nur wenige Meter bis zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Autorentipp

An den Feengrotten lässt sich das Naturerlebnis durch einen Besuch im Erlebnismuseum "Grottoneum", an der Schatzsuche-Station und der Wasserkunst noch erweitern. Die gastronomischen Möglichkeiten können genutzt werden.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
447 m
Tiefster Punkt
311 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Bitte achten Sie den "Waldknigge" des ThüringenForst.

Weitere Infos und Links

Feengrotten

Tourist-Information Saalfeld

Start

Saalfeld Feengrotten (312 m)
Koordinaten:
DD
50.635069, 11.341951
GMS
50°38'06.2"N 11°20'31.0"E
UTM
32U 665610 5611861
w3w 
///beweis.einzelne.globus

Ziel

Saalfeld Feengrotten

Wegbeschreibung

Art:

Rundwanderweg

Verlauf:

Feengrotten - 16 Waldstationen - Feengrotten

Markierung:

grüne Eichel, grünes Quadrat auf weißem Grund

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

ANREISE MIT DEM ZUG

Anreise mit der Deutschen Bahn:
Reisen Sie bequem, stress- und staufrei mit den Zügen der Deutschen Bahn aus allen Richtungen nach Saalfeld an. Vom Bahnhof Saalfeld erreichen Sie die Feengrotten schnell und einfach mit dem Bus.

ANREISE MIT DEM STADTBUS/ FERNBUS

Richtung: Feengrotten - Bahnhof Linie A- täglich halbstündlich immer xx.10 und xx.40 Uhr ab Saalfelder Feengrotten- die erste Fahrt ist 08.10 Uhr; die letzte Fahrt ist 18.10 Uhr

Richtung: Bahnhof - Feengrotten Linie A- täglich halbstündlich immer xx.10 und xx.40 Uhr ab Bahnhof und xx.14 und xx.44 ab Markt (erste Fahrt ab 07.40 Uhr)- die letzte Fahrt ist 17.40 Uhr ab Bahnhof/ 17.44 Uhr ab Markt

Übersichtsskizze Einstiegstellen am Busbahnhof Saalfeld

Nutzen Sie zur Anreiseplanung gerne diesen Link und ergänzen Sie lediglich Ihren Startpunkt und den gewünschten Reisezeitraum:
→ Anreise zu den Feengrotten Saalfeld

Anfahrt

ANFAHRT MIT DEM AUTO

Adresse: Feengrottenweg 2 · 07318 Saalfeld

 

Aus dem Westen:

  • von der A71 an der Abfahrt Stadilm abfahren und weiter auf der B90 nach Saalfeld

 Aus dem Süden:

  •  von der  A73 an der Abfahrt Eisfeld ausfahren und der B281 in Richtung Neuhaus am Rennweg folgen
  • auf der B85 ab Kronach

 

 Aus dem Osten:

  •  von der A9 an der Ausfahrt Lobenstein abfahren und der B90 Richtung Lobenstein folgen
  • von der A9 an der Ausfahrt Triptis abfahren und der B281 Richtung Pößneck folgen

 

 Aus dem Norden:

  •  von der A4 an der Ausfahrt Jena-Göschwitz abfahren und der B88 Richtung Rudolstadt folgen (Achtung: derzeit noch Dauerbaustelle in Rothenstein)

Parken

Kostenfreie Parkplätze stehen direkt an den Feengrotten zur Verfügung. Siehe Google Navigationspunkt.

Koordinaten

DD
50.635069, 11.341951
GMS
50°38'06.2"N 11°20'31.0"E
UTM
32U 665610 5611861
w3w 
///beweis.einzelne.globus
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandertipps erhalten Sie in der Touristinformation Saalfeld bzw. an den Feengrotten.

Kartenempfehlungen des Autors

Kartenmaterial erhalten sie entweder direkt vor Ort oder digital auf der Webseite der Touristinformation Saalfeld.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • festes Schuhwerk
  • Regenbekleidung
  • Erste-Hilfe-Set
  • GPS-Gerät oder Smartphone
  • Getränkereserve

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,2 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
136 hm
Abstieg
137 hm
Höchster Punkt
447 hm
Tiefster Punkt
311 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.