Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Naturpark-Weg »Crocker Kesseltal« ↻ 7,6 km

Wanderung · Thüringer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thüringer Wald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Geotop Steinbruch im Wellenkalk
    Geotop Steinbruch im Wellenkalk
    Foto: Ralf Kirchner, Thüringer Wald
m 550 500 450 7 6 5 4 3 2 1 km Naturpark-Tor Hirschgraben … Auengrund Falte im Wellenkalk Crocker Berg Steinkreuz Crock
Der 7,6 km lange Naturpark-Weg „Crocker Kesseltal“ führt sie im stetigen Auf und Ab über 200 Höhenmetern rund um  Crock. Der Weg erschließt einen reich strukturierter Naturraum.
mittel
Strecke 7,5 km
2:06 h
217 hm
226 hm
517 hm
446 hm

Die Weisa tritt am Naturpark-Tor plätschernd aus dem Thüringer Schiefergebirge Gebirge heraus, zertalte die parallel zum Mittelgebirge verlaufende Kalk- und Sandsteinplatte. Der Gebirgsbach schuf einen reich strukturierten Naturraum.

Der naturnahe Weg führt hinauf zum 525 Meter hohen Irmelsberg mit der sehenswerten Pfarrkirche St. Veit. Hinab ins Dorf geht man entlang uralter Hohlwege auf dem Kirchweg vorbei an aufgelassene Steinkohlegruben. Crock ist eine bereits 1152 erstmals als Cracte urkundlich erwähnte Ortschaft. Der Wanderer findet im dort neben alter dörflicher Bausubstanz, eine Gaststätte und Läden.

Die nächste lohnende Aussicht bietet sich Kalksteinbruch auf dem Crocker Berg (517 m) zur Südrandverwerfung des Thüringer Schiefergebirges, der Fränkischen Linie. Diese trennt die Gesteine der Trias von den Schiefergebirgssteinen. An der tektonischer Störungszone sind die Muschelkalkschichten schräg gestellt. Diese Besonderheit kann man am nördlichen Ortsrand am Weg besichtigen.

Autorentipp

Auf dem „Steingrübel“, einem hoch gelegenen Trockenrasenareal, kann bei man bei guter Aussicht rasten. Von dort oben hat man den weiteren Wegeverlauf zum Spielplatz am Sportplatz und weiter zu einem der beiden Crocker Steinkreuze gut im Blick. Möglich, dass das Sandsteinkreuz errichtet wurde, weil hier ein Johannes Geyer am 22. Dezember 1694 auf dem Weg nach Eisfeld erfror.
Profilbild von Naturpark Thüringer Wald e. V.
Autor
Naturpark Thüringer Wald e. V.
Aktualisierung: 05.08.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
517 m
Tiefster Punkt
446 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 3,20%Naturweg 81,18%Pfad 4,18%Straße 8,03%Unbekannt 3,38%
Asphalt
0,2 km
Naturweg
6,1 km
Pfad
0,3 km
Straße
0,6 km
Unbekannt
0,3 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Beachten Sie die typischen Gefahren des Waldes! Das Begehen erfolgt auf eigene Gefahr!

Vermeiden Sie wegen der Rutschgefahr das Betreten moosbedeckter Steine und Felsen und achten Sie auf Totholz, Äste und umgestürzte Bäume.

Start

Naturpark-Tor Thüringer Wald Crock (472 m)
Koordinaten:
DD
50.458368, 10.886437
GMS
50°27'30.1"N 10°53'11.2"E
UTM
32U 633901 5591296
w3w 
///genauere.gramm.walzer
Auf Karte anzeigen

Ziel

Naturpark-Tor Thüringer Wald Crock

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Crock ist über die Buslinien vomn Bahnhof Eisfeld aus zu erreichen. Nutzen Sie zur Anreiseplanung einfach die Reiseauskunft der Deutschen Bahn unter folgendem Link und tragen Sie gewünschten Startpunkt und Reisezeitraum ein: 

 

Parken

Parken könne Sie direkt am Naturpark-Tor Wanderparkplatz (Google-NAV Punkt)

Koordinaten

DD
50.458368, 10.886437
GMS
50°27'30.1"N 10°53'11.2"E
UTM
32U 633901 5591296
w3w 
///genauere.gramm.walzer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk
  • Regenbekleidung
  • Erste-Hilfe-Set
  • GPS-Navigationsgerät oder Smartphone

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,5 km
Dauer
2:06 h
Aufstieg
217 hm
Abstieg
226 hm
Höchster Punkt
517 hm
Tiefster Punkt
446 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.