Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Naturpark-Weg Rundwanderung - Messer- & Pfeifenweg - Bad Liebenstein - Ruhla - Thüringer Wald

· 1 Bewertung · Wanderung · Thüringen · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thüringer Wald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Messerstübchen Steinbach - Bad Liebenstein
    Messerstübchen Steinbach - Bad Liebenstein
    Foto: CC0, Thüringer Wald
m 800 700 600 500 400 300 200 20 15 10 5 km St. Laurentinus - Schweina Schleifkothengrund Große Meilerstätte Schützenhaus Ruhla

Durch drei Flusstäler und über den Rennsteig bietet der abwechslungsreiche Weg Einblick in die handwerklichen Traditionen in Steinbach, Ruhla und Schweina.

geöffnet
schwer
Strecke 23,5 km
6:35 h
543 hm
543 hm
689 hm
313 hm

Start ist der Wendepunkt Steinbach. Entlang der Hauptstraße biegt der Weg vor dem Messerstübchen links ab und führt vorbei am Heimatmuseum zum Kirchenensemble Steinbach. Den Kirchweg entlang über die Papiergasse und die Kälberzahl geht es bergauf bis zum Schleifkotengrund. Der Weg passiert das Messerhaus, das Sportlerdenkmal und die Schanzenanlage, und stößt auf eine Gabelung. Der linke Weg ist zu jeder Jahreszeit gut begehbar. Durch den unterhalb gelegenen Wiesengrund führt der Weg entlang des Flüsschens vorbei an Überresten der originalen Schleifkoten. Beide Wege treffen an einer Wegkreuzung wieder aufeinander und es geht weiter in Richtung Rennsteig, vorbei an der Wallfahrt. Auf dem Glasbach quert der Weg die Straße und führt vorbei an der Schillerbuche bergab in den Wald. Über eine Wiese geht es vorbei am Loipengarten Storchenwiese in Richtung Ruhla. Der Weg quert die Landstraße und führt vorbei an der Schanzenanlage und dem Bergschwimmbad durch den Wald bis zum Wanderparkplatz am Ententeich. Von hier aus lohnt ein Abstecher hinunter nach Ruhla und ins Pfeifenmuseum. Der Handwerksweg biegt ab und es geht zurück in Richtung Rennsteig. Der Weg folgt dem Rennsteig weiter, vorbei am Auerhahn zur großen Meilerstätte und zweigt dort rechts ab bis zur nächsten großen Wegkreuzung. Weiter verläuft der Weg eben entlang des Flüsschens durch den Schweinaer Grund bis zum BioBad Glücksbrunn. Hier wird die Straße gequert und es geht am Wasser entlang in den Ort. Vorbei an der alten Pfeifenfabrik entlang der Altensteiner Straße, vorbei am Schloss Glücksbrunn geht es weiter in Richtung Altensteiner Höhle. Hinter der Höhle biegt der Weg in den Altensteiner Park ab bis zur Landstraße. Über die Straße geht es zurück bis zum Wendepunkt in Steinbach.

 

Autorentipp

Auf der Sitzgruppe an der alten Schleifkote im Wiesengrund am Fluss lässt sich herrlich Rast machen. Eine idyllische Szenerie.

Profilbild von Naturpark Thüringer Wald e. V.
Autor
Naturpark Thüringer Wald e. V.
Aktualisierung: 28.09.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Große Meilerstätte, 689 m
Tiefster Punkt
Schweina, 313 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 16,92%Schotterweg 56,34%Naturweg 21,09%Pfad 4,26%Straße 1,37%
Asphalt
4 km
Schotterweg
13,2 km
Naturweg
5 km
Pfad
1 km
Straße
0,3 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Steinbacher Messerstübchen
Imbiss zur Wallfahrt am Rennsteig
Schützenhaus Ruhla
Waldhaus Hutzelhöh

Sicherheitshinweise

Beachten Sie die typischen Gefahren des Waldes! Das Begehen erfolgt auf eigene Gefahr! Vermeiden Sie wegen der Rutschgefahr das Betreten moosbedeckter Steine und Felsen und achten Sie auf Totholz, Äste und umgestürzte Bäume.

Weitere Infos und Links

www.bad-liebenstein.de

Start

Wendeplatz Steinbach (382 m)
Koordinaten:
DD
50.832528, 10.363454
GMS
50°49'57.1"N 10°21'48.4"E
UTM
32U 596015 5632087
w3w 
///zuneigung.steckt.dankst
Auf Karte anzeigen

Ziel

Wendeplatz Steinbach

Wegbeschreibung

Wendeplatz Steinbach – Steinbacher Messerstübchen – Heimatmuseum – Barockkirche mit Bergfriedhof – Schleifkotengrund – Glasbach/Schillerbuche – Schanzenanlage "Alte Ruhl" – Tourist-Information Ruhla – Tabakpfeifenmuseum – Dornsental – Triniusrast – Rennsteig – Große Meilerstätte – Hoher Schuß – Steinrutsche – Schweinaer Grund – BioBad Glücksbrunn – Laurentiuskirche Schweina – Altensteiner Höhle – Hohler Stein – Wendeplatz Steinbach

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sie erreichen Bad Liebenstein mit der Deutschen Bahn. Der nächste ICE-Bahnhof befindet sich im ca. 30 Kilometer entfernten Eisenach. Von hier fährt die Buslinie 195_190 direkt nach Bad Liebenstein Bushaltestelle Bahnhof.

Ein Regionalbahnhof befindet sich im ca. 11 Kilometer entfernten Bad Salzungen. Von hier fahren die Buslinien 140 & 196_190 direkt nach Bad Liebenstein Bushaltestelle Bahnhof.

Von hier aus erreichen Sie den Start der Tour in Steinbach mit den Buslinien 140 & 196_190 und der Stadtlinie Bad Liebenstein.

Anfahrt

Aus Deutschland Nord, Nordwest: Auf den entsprechenden Autobahnen auf die A4 Eisenach Richtung Erfurt, dann die Abfahrt Friedewald/Bad Salzungen nehmen und der B62 sowie der Beschilderung nach Bad Liebenstein folgen.

Aus Deutschland Ost, Südost: Auf den entsprechenden Autobahnen auf die A4 Erfurt Richtung Eisenach, dann die Abfahrt Waltershausen nehmen und der Beschilderung nach Bad Liebenstein folgen.

Aus Deutschland Süd, Südwest: Auf den entsprechenden Autobahnen nach Würzburg, weiter auf der neuen A71 Richtung Erfurt, dann die Abfahrt Meiningen-Nord/Bad Salzungen nehmen und der B19 sowie der Beschilderung nach Bad Liebenstein folgen.

Von Bad Liebenstein aus sind es noch ca. 3 km bis zum Start der Tour in Steinbach.

Parken

Nutzen Sie den Parkplatz am Wendeplatz Steinbach (Google NAV Punkt). Weitere Informationen zu Parkmöglichkeiten in Bad Liebenstein finden Sie hier.

Koordinaten

DD
50.832528, 10.363454
GMS
50°49'57.1"N 10°21'48.4"E
UTM
32U 596015 5632087
w3w 
///zuneigung.steckt.dankst
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • festes Schuhwerk
  • Regenbekleidung
  • Erste-Hilfe-Set
  • Getränkereserve
  • GPS-Navigationsgerät oder Smartphone (D-Netz ist abgedeckt)

Fragen & Antworten

Frage von Tilo 🇩🇪 Freiboth  · 27.11.2020 · Community
Wie schafft man die 26,6 km Wanderung in 3,5 h?
mehr zeigen
Antwort von Franziska Kürschner · 30.11.2020 · Thüringer Wald
Lieber Bale, danke für den Hinweis. Es lag nur an einem Klick. Jetzt müsste es stimmen ;)
1 more reply

Bewertungen

4,0
(1)

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
23,5 km
Dauer
6:35 h
Aufstieg
543 hm
Abstieg
543 hm
Höchster Punkt
689 hm
Tiefster Punkt
313 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 19 Wegpunkte
  • 19 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.