Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundwanderweg - "Die Schönheiten Eisenachs" - Thüringer Wald

· 5 Bewertungen · Wanderung · Naturpark Thüringer Wald · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thüringer Wald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Beeindruckende Felsen an der Elfengrotte bei Eisenach
    Beeindruckende Felsen an der Elfengrotte bei Eisenach
    Foto: Christina Bödefeld, CC BY-SA
m 400 350 300 250 200 8 6 4 2 km Elisabethplan - Eisenach / Wartburg Eisenacher … "Phantasie" Wartburg Elfengrotte Georgenkirche Bachhaus Eisenach Georgenkirche

Einmal hin - (fast) alles drin. Die ideale Tour für Kulturbegeisterte und Wanderer. Entdecken Sie landschaftliche, kulturelle und geschichtliche Highlights rund um die Wartburgstadt.

geschlossen
mittel
Strecke 10 km
3:00 h
183 hm
158 hm
373 hm
215 hm

Eine sehr vielseitige und abwechslungsreiche Landschaft erwartet Sie auf dieser Wandertour. Besonders die einzigartigen Naturdenkmäler begeistern, wie die wild-romantische Drachenschlucht, die Landgrafenschlucht und die 11 Meter hohe Elfengrotte.

Auch kulturell gibt es einiges zu entdecken. Neben der Wartburg - der deutschen Burg schlechthin - gibt es weitere Highlights zu bestaunen, beispielsweise unterhalb der Wartburg den Elisabethplan, einen inoffiziellen Wallfahrtsort, die Sängerwiese, die 1847 Austragungsort eines einmaligen Sängerwettstreites war sowie die Eisenacher Burg, eine Altburgstelle 500 m südlich der Wartburg. Weiterhin bietet die Innenstadt sehenswerte Orte, die einen Besuch wert sind: das restaurierte Stadtschloss und die Georgenkirche, in der schon Martin Luther predigte, das Lutherhaus, den Garten- und Landschaftspark Kartausgarten oder der alte Friedhof. Dieser wurde 1599 als Gottesacker angelegt und später wurden zahlreiche Prominente beigesetzt, u. a. Angehörige der Familie Bach und Dorothea Grimm, die Ehefrau des Märchendichters Wilhelm Grimm.

Lohnenswert ist ein Abstecher zum Metilstein. Dort haben Sie tolle Ausblicke auf die Wartburg, den Inselsberg, die sagenhaften Hörselberge und die gesamte Umgebung.

 

Autorentipp

Verpassen Sie nicht die beeidruckenden großen Felsformationen der Elfengrotte.
Profilbild von Christina Bödefeld
Autor
Christina Bödefeld
Aktualisierung: 17.02.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
373 m
Tiefster Punkt
215 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 33,65%Schotterweg 21,31%Naturweg 16,33%Pfad 28,50%Unbekannt 0,18%
Asphalt
3,4 km
Schotterweg
2,1 km
Naturweg
1,6 km
Pfad
2,8 km
Unbekannt
0 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Sängerwiese
Eisenacher Ausflugsgaststätte und Wandertreff "Phantasie"

Sicherheitshinweise

Mittlerer Schwierigkeitsgrad.

Insgesamt fordert die Tour ein wenig Kondition und Trittsicherheit. Es gibt einige Auf- und Abgänge.

Bitte verhalten Sie sich im Wald zum Schutz der Flora und Fauna rücksichtsvoll und leise. Folgen Sie den Anweisungen des Forstpersonals und achten Sie auf Einschränkungen durch Forstarbeiten.

Weitere Infos und Links

Am Ende der Tour läuft man am Eingang der Landgrafenschlucht vorbei. Ein kurzer Abstecher in die Schlucht lohnt sich in jedem Fall.

3D Panorama vom Marktplatz in Eisenach  >> hier klicken <<

Virtueller Rundgang Tourist-Information Eisenach

 

Start

Markt - Eisenach (223 m)
Koordinaten:
DD
50.974626, 10.318906
GMS
50°58'28.7"N 10°19'08.1"E
UTM
32U 592595 5647831
w3w 
///zeugnis.möchte.niederer
Auf Karte anzeigen

Ziel

Markt - Eisenach

Wegbeschreibung

Markt Eisenach - Wolfgang - Siechenberg - Roesesdenkmal - Eselstation - Eisenacher Burg - Sängerwiese - Elfengrotte - Knöpfelsteiche - Drachenschlucht - Landgrafenschlucht - Dornheckenweg - Kartausgarten - Markt Eisenach

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sowohl mit regionalen Bussen als auch mit verschiedenen Zügen (Fern- und Regionalzüge) erreichen Sie ganz bequeme die Stadt Eisenach. Nach einem kleinen Spaziergang vom Bahnhof/ZOB in Richtung Karlsplatz und anschließend durch die örtliche Einkaufsstraße (Georgenstraße) erreichen Sie dem Markt nach 700 m, ca. 10 min. Hier beginnt unsere Tour.

Vom ZOB/Hauptbahnhof können Sie auch alternativ mit den Stadtbussen 1,2, 5, 7, 9 und 25 zum Markt fahren.

Unterwegs können Sie den Luthershuttle (Stadtbuslinien 3) und die Linie 23 von/bis zur Wartburg sowie die Linie 13 ins Mariental (Drachenschlucht) nutzen. Zusätzlich können Sie die Regionalbuslinie 145 nutzen.

Nutzen Sie zur Anreiseplanung das Reiseportal der Deutschen Bahn oder vom örtlichen Verkehrsunternehmen Wartburg mobil.

Anfahrt

Mit dem PKW reisen Sie über die Autobahn A4 (Abfahrt Eisenach-West oder Eisenach-Ost) oder über die Bundesstraßen B7, B19 und B84 an.

Parken

In der Innenstadt finden Sie verschiedene Parkmöglichkeiten in der Nähe des Marktes. Das nächstgelegenste Parkhaus ist das Parkhaus am Markt (Google NAV-Punkt). Weitere Informationen zum Parken in Eisenach finden Sie unter www.eisenach.de/service/parken.

Parkhäuser:

  • Parkhaus Am Markt - Hinter der Mauer 1
  • City-Parkhaus (im alten Straßenbahndepot)- Sommerstrasse (Ecke Uferstrasse)

PKW-Parkplätze:

Koordinaten

DD
50.974626, 10.318906
GMS
50°58'28.7"N 10°19'08.1"E
UTM
32U 592595 5647831
w3w 
///zeugnis.möchte.niederer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung erforderlich.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,6
(5)
F. H.
19.05.2022 · Community
Begonnen haben wir die Tour vom Parkplatz P3 Phantasie und sind zunächst der Route nach Eisenach gefolgt. Die Routenführung dort hat uns sehr gut gefallen und war abwechslungsreich mit Parks, Villen und mit Ausnahme des Marktes eher etwas abseits üblicher Plätze. Hier haben wir kaum variiert. Beim Aufstieg Richtung Wartburg haben wir aber auch den Abstecher nach rechts zum Metilstein eingebaut (nicht ausgeschildert, nur für Kletterfreudige). Wie schon beschrieben ist der Ausblick auf die Wartburg sehr zu empfehlen! Die Route führt unterhalb der Wartburg entlang - hier haben wir ebenfalls einen Abstecher hoch zu Wartburg gemacht. Später kann man unter der Zugbrücke hindurch gehen und über einen kleinen Weg abwärts wieder auf die Route kommen. An der Elfengrotte vorbei haben wir auf Höhe der Drachenschlucht wieder die Route verlassen und sind zur Drachenschlucht abgestiegen, was wirklich eine gute Idee ist! Wir sind einmal hin- und zurück gegangen - so lang ist sie ja nicht. Anschließend sind wir dem Bach bis zum Parkplatz gefolgt und nicht wieder zur Route aufgestiegen. Das Bachtal ist sehr hübsch, allerdings liegt es neben der Hauptstraße. Wen der Autolärm stört, sollte vielleicht besser auf die Route zurück kehren. Insgesamt waren wir knappe 14 km unterwegs. Fazit: Wunderbare Basistour, die mit den beschriebenen Ergänzungen ein wirkliches Urlaubs-Highlight ist!
mehr zeigen
Gemacht am 19.05.2022
Ronny Wenzel
12.03.2022 · Community
Es ist eine sehr schöne Tour! Allerdings würde ich folgende Änderungen vorschlagen: - wie bereits angemerkt in umgekehrter Reihenfolge - nicht den Pfarrberg hoch, sondern über den Marktplatz vorbei am Luther-Platz- und -haus, sowie dem Bach-Denkmal und -haus (weil es eine untrennbare Verbindung der Stadt Eisenach mit zwei wichtigen Persönlichkeiten der deutschen Geschichte ist) - die Wartburg sollte man schon mitnehmen und nicht nur vorbeilaufen - den Metil- oder Mädelstein einbauen, weil er einen phänomenalen Panorama-Blick auf die Wartburg bietet Alles in allem kommt da zwar ein Kilometer mehr auf die Uhr, der sich allerdings auf jeden Fall lohnt!
mehr zeigen
Ronny Dornblut
25.05.2020 · Community
Sehr schöne Tour. Wir sind haben das Wandern neu für uns entdeckt und das ist unsere zweite Tour gewesen. Sehr schön.
mehr zeigen
Gemacht am 25.05.2020
Foto: Ronny Dornblut, Community
Foto: Ronny Dornblut, Community
Foto: Ronny Dornblut, Community
Foto: Ronny Dornblut, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 2

Status
geschlossen
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
183 hm
Abstieg
158 hm
Höchster Punkt
373 hm
Tiefster Punkt
215 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 15 Wegpunkte
  • 15 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.