Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Schieferpfad Rundweg Gräfenthal

Wanderung · Thüringer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Regionalverbund Thüringer Wald e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rathaus Gräfenthal
    / Rathaus Gräfenthal
    Foto: Peter Möller, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • Viadukt in Gräfenthal
    / Viadukt in Gräfenthal
    Foto: Peter Möller, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • "Haflinger" Weide am Rundweg
    / "Haflinger" Weide am Rundweg
    Foto: Peter Möller, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • /
    Foto: Peter Möller, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • Wedelshöhe
    / Wedelshöhe
    Foto: Peter Möller, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • Blick von der Wedelshöhe auf Schloss Wespenstein
    / Blick von der Wedelshöhe auf Schloss Wespenstein
    Foto: Peter Möller, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • Am Hain
    / Am Hain
    Foto: Peter Möller, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Blick nach Gräfenthal
    Foto: Peter Möller, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6 7

Um die Stadt Gräfenthal wurden bis ins 19. Jahrhundert hinein an mehreren Stellen verschiedene Bodenschätze gewonnen. Am Rundweg weisen Tafeln auf die geologischen Besonderheiten hin.

Wegemarkierung: grünes Bergbausymbol auf weißem Grund

mittel
7 km
2:21 h
321 hm
313 hm

Das kleine Städtchen Gräfenthal beeindruckt durch das hoch über der Stadt gelegene Schloss Wespenstein. Die mittelalterliche Burg lag an der alten Heer- und Handelsstraße Nürnberg-Leipzig durch das Gräfenthaler Gebiet.

Ein Grenz- und Heimatmuseum gibt Aufschluss über die wechselvolle Geschichte der Stadt.

Der Rundweg um Gräfenthal hat eine Gesamtlänge von 6,5 km. Da jedoch mehrfach  nicht unerhebliche Höhenunterschiede zu überwinden sind, sollte er nicht unterschätzt werden. Ein guter Ausgangspunkt ist das Grenz- und Heimatmuseum „Georg- Stift“. Nur 300 m vom Museum entfernt kreuzt der Rundweg die Straße und unterquert einen imposanten Eisenbahnviadukt. Der Teil des Weges, der sich nördlich der Ortslage befindet, ermöglicht Einblicke in die Geologie des Gebietes und führt zu Orten in der Nähe der Stadt Gräfenthal, an denen in  der Vergangenheit Bergbau betrieben wurde.

Der Rundweg um Gräfenthal bietet an mehreren Stellen sehr schöne und imposante Ausblicke auf das Zopte- Tal mit seinen steilen Hängen und die Stadt Gräfenthal mit Schloss Wespenstein. Hier ist vor allem die Wedelshöhe ,aber auch der südlich der Stadt liegende Abschnitt zu nennen.

Autorentipp

Ein Besuch des Grenz- und Heimatmuseums lohnt sich.
outdooractive.com User
Autor
Sandro Dittmar
Aktualisierung: 11.01.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
533 m
Tiefster Punkt
397 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist empfehlenswert

Start

Am Viadukt Gräfenthal (404 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.523617, 11.304531
UTM
32U 663349 5599387

Ziel

Am Viadukt Gräfenthal

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7 km
Dauer
2:21 h
Aufstieg
321 hm
Abstieg
313 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.