Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wanderweg - Von der geheimen Lagune zum Thüringer Meer - Pößneck/Hohenwartestausee

Wanderung · Thüringen · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thüringer Wald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wald im Schlingengrund
    Wald im Schlingengrund
    Foto: Katharina Zoller, Thüringer Wald
m 600 500 400 300 200 10 8 6 4 2 km Mühlenfähre - Hohenwarte Schützenhaus Pößneck
Natur pur - Ruhe, Wald und Wiesen. Am Ende kann man sich mit einem Eis belohnen oder fährt mit der Mühlenfähre (Thüringens einzige Autofähre!) ans andere Ufer und wandert weiter um den Hohenwarte-Stausee.
geöffnet
leicht
Strecke 11,4 km
3:20 h
233 hm
307 hm
535 hm
228 hm

Beginnen Sie ihre Tour in Pößneck, gelegen inmitten der Orlasenke zwischen Saalfeld und Triptis. Längs durch die Orlasenke verlief die südliche Küste des Zechsteinmeeres, eines Urmeeres, das Mitteleuropa vor ca. 260 Millionen Jahren überdeckte. Hier bildeten Cyanobakterien Riffe, die heute noch in ihrer Erhaltung und Vielfalt eine geologische Einmaligkeit in Europa sind. Diese geheime Lagune des Zechsteinmeeres in und um Pößneck kann heute trockenen Fußes erkundet und die besondere und seltene, oft unter Naturschutz stehende Tier- und Pflanzenwelt entdeckt werden.

In südlicher Richtung führt Sie der Weg weiter in das Thüringer Schiefergebirge. Vorbei am, vor 300 Millionen Jahren aktiven Vulkan, Limberg, atmen Sie die Thüringer Waldluft und entspannen fernab jeglicher Alltagssorgen. Sobald Sie die Hohe Straße überqueren, haben Sie nicht nur die Hälfte des Weges geschafft, sondern ab hier geht es auch nur noch bergab. Vorbei an den Orten Schmorda und Gössitz und vorbei an Wiesen, Feldern und Fichtenwäldern genießen Sie den romantischen Blick zum Thüringer Meer. Am Hohenwarte-Stausee bzw. dem Thüringer Meer angekommen, lädt der Biergarten der Linkenmühle den durstigen Wanderer zu großer Auswahl an Getränken ein, um mit Blick auf den Hohenwartestausee die schöne Umgebung zu genießen.

Von hier startet auch die Mühlenfähre auf die andere Seite des Stausees und man spart sich einen Fahrweg von 33 km!

Autorentipp

Einkehr in der Gaststätte Linkenmühle, sowohl das Eis, als auch der Mittagstisch sind eine Sünde wert und die Betreiber sind mit Herzblut bei der Arbeit!
Profilbild von Katharina Zoller
Autor
Katharina Zoller
Aktualisierung: 07.12.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
535 m
Tiefster Punkt
228 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Beachten Sie die typischen Gefahren des Waldes! Das Begehen erfolgt auf eigene Gefahr! Vermeiden Sie wegen der Rutschgefahr das Betreten moosbedeckter Steine und Felsen und achten Sie auf Totholz, Äste und umgestürzte Bäume.

Weitere Infos und Links

Die Mühlenfähre über den Hohenwartestausee verkehrt von April bis Oktober und ist eine Besonderheit in ganz Thüringen.

Die Gaststätte Linkenmühle

Start

Stadtinformation Pößneck (302 m)
Koordinaten:
DD
50.605922, 11.608469
GMS
50°36'21.3"N 11°36'30.5"E
UTM
32U 684569 5609251
w3w 
///kamm.vereinigen.vieler

Ziel

Linkenmühle

Wegbeschreibung

Pößneck - Haselberge bei Wernburg - Ludwigshof - Limberg - Hohe Straße - Dürre Schlinge - Linkenmühle

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Den Oberen Bahnhof von Pößneck erreichen Sie über die Bahnstrecke Saalfeld - Gera. Von hier aus sind es nur noch 450m in östliche Richtung zur Stadtinformation.
Nutzen Sie die Reiseauskunft der Deutschen Bahn für eine Verbindungsabfrage.

Den Unteren Bahnhof von Pößneck erreichen Sie über die Bahn aus Jena.
Nutzen Sie hierfür diese Reiseauskunft der Deustchen Bahn für eine Verbindungsabfrage.

Anfahrt

Von der A9 kommend Abfahrt Triptis und weiter auf der B281 Richtung Saalfeld/Pößneck. Folgen Sie dem Straßenverlauf durch die Stadt bis zum Viehmarkt (erster Parkplatz) oder sie fahren weiter bis zum Kreisverkehr. Hier nehmen Sie die dritte Ausfahrt in Richtung Ranis/Wernburg und nach ca. 500 m fahren Sie unter der Bahnunterführung durch und biegen gleich links ab in die Alexander-Puschkin-Straße. Sie folgen der Vorfahrtstraße und kommen nach ca. 450m am öffentlichen zweiten Parkplatz am Wernburger Weg an.

Parken

Große kostenfreie und öffentliche Parkplätze sind am Viehmarkt (Google NAV-Punkt)
und an der Straße des Friedens, Ecke Wernburger Weg zu finden.

Koordinaten

DD
50.605922, 11.608469
GMS
50°36'21.3"N 11°36'30.5"E
UTM
32U 684569 5609251
w3w 
///kamm.vereinigen.vieler
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "Oberes Saaltetal, Saalfeld/Saale, Hohenwartetalsperre und Umgebung" (Dr. Barthel Verlag)  ISBN: 978-3-89591-124-8

Wanderkarte "Saalestauseen" (Verlag grünes Herz) ISBN: 978-3-935621-02-1

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk
  • Regenbekleidung
  • Sonnencreme
  • Erste-Hilfe-Set
  • GPS-Navigations-Gerät/Smartphone oder Kartenmaterial
  • Getränk für unterwegs

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,4 km
Dauer
3:20 h
Aufstieg
233 hm
Abstieg
307 hm
Höchster Punkt
535 hm
Tiefster Punkt
228 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights Von A nach B faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 6 Wegpunkte
  • 6 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.