Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern Top

Winterwanderweg - Grenzadler-Rondell - Thüringer Wald - Oberhof

Winterwandern · Thüringer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Regionalverbund Thüringer Wald e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Thüringer Hütte am Grenzadler bei Oberhof
    / Thüringer Hütte am Grenzadler bei Oberhof
    Foto: Sportwelt Oberhof, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Rennsteighaus und Sportzentrum Grenzadler
    Foto: Sportwelt Oberhof, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Rennsteig in Oberhof mit dem Rondell
    Foto: Christin Löffel, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Sonnenaufgang
    Foto: Jan Hornung, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Sonnenaufgang im Wald
    Foto: Jan Hornung, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
m 1100 1000 900 800 2,0 1,5 1,0 0,5 km Grenzadler Obelisk
Dieser Weg ist eine der schönsten Verbindungen zwischen Grenzadler und Rondell, er verläuft teilweise über den orginal Rennsteig und verbindet mehrere historische Orte miteinander.
leicht
2,4 km
1:00 h
65 hm
76 hm

Auf diesem Winterwanderweg finden Sie eine Vielzahl sehenswerter und interessanter Orte, aus lange vergangenen Zeiten, aber auch aus unserer jüngeren Geschichte. Beginnent am historischen Gernzadler, einstmals die Staatsgrenze zwischen dem Könighaus Preußen und dem Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha. In der Mitte dieser Wanderung finden Sie den Grenzstein 16, der an die Geschichte des Dietzel von Geba erinnert. Kurz vor Ende Ihrer Winterwanderung kommen Sie zum Forstarbeiterdenkmal, das an die schweren Aufforstungen des Thüringer Waldes aus dem Jahren 1946 bis 1949 erinnert. Zum Abschluss wartet noch das Rondell auf Sie, als Denkmal aus unserer Verkehrsgeschichte  über den Straßenbau aus den Jahren 1830 bis 1832.

Diesen Winterwanderweg können Sie in beide Richtungen begehen, auch gibt es an den jeweiligen Start- bzw. Endpunkten eine Buslinie.

Am Grenzadler finden Sie mehrere gastronomische Einrichtungen, ob Thüringer Hütte, Schanzenbaude oder in der Biathlonarena das Cafe Biathlon Inn.

Autorentipp

Fast den gesamten Weg können Sie, nach Voranmeldung auch auf dem Pfredeschlitten genießen. In den Abendstunden sogar auch bei Fakelschein und Glühwein
Profilbild von Jan Hornung
Autor
Jan Hornung
Aktualisierung: 26.02.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
902 m
Tiefster Punkt
825 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Thüringer Hütte

Sicherheitshinweise

wie auf allen Winterwanderwegen, ist wintertaugliches Schuhwerk angebracht

Weitere Infos und Links

Pferdeschlittenfahrten können Sie hier über "Reit-und Kutschtouristik Ortlepp anfragen bzw. buchen.

Am Rondell haben Sie, bei außreichender Schneelage, die Möglichkeit eine rasande Abfahrt Thüringens längste Naturrodelbahn zu erleben. Die Öffnungszeiten erfahren Sie über die Oberhofer Touristinformation oder über die Internetseite Naturrodelbahn Oberhof/Outdoor Inn

Start

Grenzadler (836 m)
Koordinaten:
DG
50.705722, 10.694127
GMS
50°42'20.6"N 10°41'38.9"E
UTM
32U 619623 5618469
w3w 
///augenzeugen.ganze.zuschauer

Ziel

Rondell

Wegbeschreibung

Wir Starten am historischen Grenzadler und passieren kurz danach zu unserer rechten das Gasthaus Schanzenbaude. Nun geht es parallel zum Rennsteig Skiwanderweg eine Steigung hinauf, bis zum höchsten Punkt unserer Wanderung. Hier haben Sie auf der linken Seite die "Kutscherhütte" liegen. Hier können Sie bei Pferdeschlittenbetrieb auch kurz am Holzfeuer verweilen und die Winterlandschaft genießen. Weiter geht es auf dem orginalen Rennsteig bis zur Kreuzung Stein 16. Dieser Grenzstein erinnert an die Geschichte des Dietzel von Geba. Über diese Geschichte können Sie sich bei einer kleinen Verschnaufpause auf den hier aufgestellten Schautafeln informieren. Desweitern finden Sie an diesem Punkt eine Schutzhütte, die immer wieder einmal von Rennsteigwanderern auch zur Übernachtung genutzt wird. Wir folgen dem verlauf des Orginal Rennsteiges weiter bergab und kommen nach kurzer Zeit, kurz vor dem Rondel zum Forstarbeiterdenkmal. Dies wurde als Denkmal allen Aufbauhelfern zur Beseitigung der Windbruch-und Borkenkäferschäden aus dem Jahren 1946-1949 gewidmet. Von hieraus sehen wir schon den markanten Obelisken des Rondell´s. Bis zum Endpunkt unserer Wanderung sind es nur noch ein paar Meter über die kleine Brücke mit einer schönen Aussicht in das Zella-Mehliser Tal.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Nach Oberhof gelangen Sie aus Richtung Zella-Mehlis. Von dort  geht es mit der Buslinie 422 zum Grenzadler, Oberhof. Nutzen Sie zur Anreiseplanung einfach die Reiseauskunft der Deutschen Bahn unter diesem Link:

→ Anreise nach Oberhof, Grenzadler
(geben Sie bitte noch Ihren Startpunkt und den gewünschen Reisezeitraum im folgenden Formular an)

Anfahrt

Von der A71 kommend Abfahrt 18 (Oberhof) und weiter auf der L3247 Richtung Oberhof. Von der Landstraße bei der ersten Möglichkeit nach Oberhof rechts abfahren (Zentrum).

Parken

An Start und Endpunkt befindet sich ein Parkplatz, diese sind kostenpflichtig.
 - Grenzadler (Google-NAV-Punkt)
 - Rondel (Google-NAV-Punkt)

Gerne können Sie auch die kostenlosen Wanderparkplätze in Oberhof benutzen, diese finden Sie über das ausgeschilderte Parkleitsystem in Oberhof.

Koordinaten

DG
50.705722, 10.694127
GMS
50°42'20.6"N 10°41'38.9"E
UTM
32U 619623 5618469
w3w 
///augenzeugen.ganze.zuschauer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wintersportkarte Thüringer Wald "Ruhla - Großbreitenbach

wetterfeste Karte im Maßstab 1 : 50 000

Format 69 x 48 cm gefaltet 11,5 x 24,0 cm

Loipen, Skiwanderwege, Winterwanderwege und Pisten

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Winterbekleidung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,4 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
65 hm
Abstieg
76 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch Schneeoberfläche präpariert Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.